Sonntag, 28. Oktober 2012

gommer cholera

Die Gommer Cholera (eine Art Gemüsekuchen) gehört zu einem meiner Lieblingsrezepte, weshalb ich das Rezept unbedingt mit euch teilen will. Von den unzähligen Varianten die es davon gibt, ist die Folgende mein Favorit *miam miam miam.


Zutaten
 2 runde Kuchenteige
etwa 500 g Kartoffeln
eine Stange Lauch
3-4 saure Äpfel
viel Alpkäse

Eine Springform fetten und mit einem Kuchenteig belegen. Für die Füllung Kartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden - Lauch in Ringe schneiden und evt. vorgaren - Äpfel schälen, in Scheiben schneiden - Alpkäse in Scheiben schneiden.
Den Kuchenteig abwechslungsweise mit Kartoffeln, Lauch, Äpfeln und Käse belegen. Anschliessend die zweite Kuchenform darauf legen und an den Seiten die beiden Kuchenteige mit einer Gabel gut aneinanderdrücken. Den Teig mit Eigelb bestreichen und alles für 45 Minuten bei etwa 200 Grad backen.

Cholera geniessen - en Güeta!

Kommentare:

  1. Hallo Stpéhanie!
    Habe eben erst deinen Blog entdeckt.....*schäm*
    So schön!
    Danke für deine lieben Kommentare jeweils bei mir, freu mich jedesmal!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme auch immer Lauch anstelle von Zwiebeln! Zwiebeln mag ich so gar nicht... brrr...

    winterweisse Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Stéphanie
    Mmmhhh.... so fein! Danke für das tolle Rezept. Das werde ich gerne mal ausprobieren.
    Eine glückliche Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich sehr lecker an, aber wie wird denn der Kuchenteig gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo - ich kaufe die Kuchenteige immer fertig; du kannst aber auch selber einen ganz einfachen Kuchenteig machen nach rezept aus dem Kochbuch. Falls ich dir eines raussuchen soll, gib mir einfach Bescheid :-)

      Liebe Grüsse

      Löschen